Kategorien
Home

Der Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis

Das Punpwerk - Vereinssitz des Kunstverein Rhein-Siegkreis
Das Pumpwerk – Vereinssitz des Kunstvereins
für den Rhein-Sieg-Kreis

Benoit Tremsal – ein Nachruf

Ein beeindruckendes Zeugnis seines künstlerischen Schaffens legte er mit der Ausstellung „Invasiv“ ( 2012 )  im Pumpwerk / Kunstverein Rhein-Sieg, Siegburg ab. Mehrere Kubikmeter eines Materials wurden herbeigeschafft, das gemeinhin nicht zum präferierten Werkstoff eines arrivierten Künstlers zählen dürfte: Möbel und Möbelteile vom Sperrmüll, ausrangiert vom alltäglichen Gebrauchszusammenhang, dessen Spuren sichtbar abzulesen waren. Oft markiert mit den individuellen Hinterlassenschaften der Benutzer, die auf diese Weise eine eigenartig nebulöse Präsenz erhielten in einer Installation, die sich geradezu monumental über die drei übereinanderliegenden Geschosse des Gebäudes und seitliche Raumeinheiten ausdehnte.

Weiterlesen

Kategorien
Home

Aktuelles

Barbara Teuber liest  Luigi Pirandello

Einladung zur literarischen Matinee

am Sonntag, dem 2. Oktober 2022 um 11 Uhr
im Pumpwerk, Bonner Straße 65, in Siegburg

Barbara Teuber liest Else Lasker – Schüler

 -Aus ihrem Werk-

-Biographisches-

„Sie war klein, damals knabenhaft schlank, hatte rabenschwarze Haare, kurz geschnitten, was zu der Zeit noch selten war, große rabenschwarze bewegliche Augen mit einem ausweichenden unerklärlichen Blick – …. Das war „der Prinz von Theben“, „Jussuf“, „Tino von Bagdad“, „der schwarze Schwan“, das war Else Lasker – Schüler“. So beschreibt Gottfried Benn, vielleicht die größte Liebe ihres Lebens, die Dichterin.

Eintritt 6 Euro, für Mitglieder des Kunstvereins 5 Euro
Diese Veranstaltungsreihe wird gefördert von Privatspendern


Stratifications – Simone de Saree

DES KUNSTVEREINS FÜR DEN RHEIN-SIEG-KREIS
24. SEPTEMBER – 04. November 2022

ERÖFFNUNG:

SAMSTAG, 24. September UM 16 UHR

<<< Mit einer umgebauten Kamera und definierten Lichtquellen und -filtern werden die normalerweise fur das menschliche Auge nicht sichtbaren »Enden« des Lichtspektrums (Ultraviolett und Nah-Infrarot) aufgefangen und in für Menschen sichtbare Lichtwerte übersetzt.

So legen sich im fertigen Bild mehrere Bedeutungsebenen übereinander:

In Szene gesetzte Gegenstände, gefundene Objekte, eine fremde Farbigkeit, die Zitate klassischer Stillleben, der Verweis, dass nicht alles ´nur´ so aussieht, wie wir es normalerweise wahrnehmen.

Zufällige Zusammenstellungen, die wie Treibgut zusammen in neuem und ungewohntem Dialog miteinander stehen…>>>

ERÖFFNUNG:

Samstag, 25. September 2022 um 16:00 Uhr

IM GESPRÄCH:

Simone de Saree und Britta Biergans (2. Vorsitzende des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis

Homepage: Simone de Saree

Bilder der Eröffnung vom 24.09.2022


Herbert Döring-Spengler – Ausstellung zu den Lohmarer Kulturtagen 2022

Lohmarer Kulturtagen 2022

Künstlergabe für den Kunstverein Rhein-Sieg-Kreis e.V

Von

Herbert Döring-Spengler

Träger des Rheinischen Kunstpreises 2020

„Umarmung“

Polaroid auf Hahnemühle William Turner Papier 180 g.

Limitiert auf 9 Exemplare, signiert

Für Mitglieder 120,-€ o. Rahmen

mit Buch „Egal wie Du es siehst ich sehe es anders“

Kosten 150,- €

Kontakt: Herbert Döring-Spengler

Kategorien
Home

Wir trauern um Willi Krings

Am 28. Januar 2020 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit unser Freund Willi Krings.