Reni Scholz – Künstlergabe

Gaufrages, aus der Serie ARTEFAKES

Reni Scholz hat in den 80er Jahren an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Tony Cragg und Michael Buthe studiert. Im letzten Jahr stellte sie das viel beachtete Response-Art Projekt vor. 100 kollaborative Werke entstanden zusammen mit 66 KünstlerInnen, und wurden im Künstlerforum Bonn für ein Benefiz-Projekt verkauft. Alle Arbeiten sind während der Pandemie Zeit entstanden, einige davon können in der Artothek Bonn entliehen werden.

Letztes Jahr war es eine Foto-Edition von Herbert Döring-Spengler; in diesem Jahr stellt Reni Scholz neun von 30 Arbeiten zur Verfügung.  Es sind Hand-Prägedrucke, Gaufrages, aus der Serie ARTEFAKES – ein Zeitportrait unserer Kultur. Durch die manuelle Herstellung werden die Exemplare nicht exakt gleich sein.

Der Preis für eine Jahresgabe beträgt  260,- €. Sie ist mit Passepartout auf Leinwand (40×40 cm) montiert. Ein Rahmen kann bei Interesse vermittelt werden.

Mitglieder des Kunstvereins erhalten 25 % Preisnachlass  (195,- €).
Die Preise verstehen sich ohne Rahmen.

Kontakt: Reni Scholz, 51109 Köln, Tel.: 0221/840720
E-Mail: info@renischolz.de

Letztes Jahr war es eine Foto-Edition von Herbert Döring-Spengler; in diesem Jahr stellt Reni Scholz neun von 30 Arbeiten zur Verfügung.  Es sind Hand-Prägedrucke, Gaufrages, aus der Serie ARTEFAKES - ein Zeitportrait unserer Kultur. Durch die manuelle Herstellung werden die Exemplare nicht exakt gleich sein. 

Der Preis für eine Jahresgabe beträgt  260,- €. Sie ist mit Passepartout auf Leinwand (40x40 cm) montiert. Ein Rahmen kann bei Interesse vermittelt werden.

Mitglieder des Kunstvereins erhalten 25 % Preisnachlass  (195,- €). Die Preise verstehen sich ohne Rahmen.
Prägung, Kultur, Portrait, Spuren, Archäologen, Gaufrage, Relief, röhrender, Hirsch, Spieße, Zeitreise, analog, Papierkunst, Kunstsammler